Frühlings TL 2022 Effretikon

NWK NWS und Sprungbrett im Trainigslager

Von Mittwoch 9. März bis Sonntag 13. März ging’s fürs NWK NWS ins Pfadiheim Effretikon ins TL. Nach der Anreise durften wir unser erstes Training gerade auf einer brandneuen Karte machen. Am Nachmittag gab es einen Sprint in Andelfingen mit vielen künstlichen Barrieren. Unser Jahresthema „Focus or Fail“ wurde am Abend mit einem Theorieinput über Wettkampfvorbereitung und Mentaltraining eingeführt.

Am Donnerstag stand der Gegnerkontakt im Fokus. Als Highlight gab es am Morgen, für die meisten zum ersten mal, einen Knock-out Sprint in 3 Runden gegen abwechselnde Gegner (Viertel, Halbfinal und Final). Danach standen noch Staffelstarts in einem sehr schnellen Wald auf dem Programm.

Der Freitag stand ganz im Zeichen des Nacht OL‘s. Zuerst ein Training mit relativ grünen Posten und am Nachmittag gab es ein Theorieinput zum Nacht OL. Später ging’s noch selber in den Wald um in der Dunkelheit auf Postenjagt zu gehen. Das gute am Nacht OL der Region Zürich ist, dass man die Dornen schlechter sieht und deshalb viel schneller „heizen“ als am Tag kann.

Dann stand endlich die NOM auf dem Programm. Um die Nervosität im Griff zu halten gab es ein kurzes Footing am Morgen. Dann standen Carboloading, Kartenstudium und Weisungen lesen auf dem Programm. Die NOM war ein super Event mit einem relativ gut belaufbarem Wald. Die meisten Sprungbrettler durften in diesem TL ihre ersten Nacht OL Erfahrungen sammeln und liefen alle auch gerade die NOM.

Nach der intensiven Belastung standen noch Hausputzen und mit der Abschlussstaffel ein letztes Highlight auf dem Programm. Dabei wurde trotz der anstrengenden Woche noch mal alles gegeben.

X